Der schönste Stadtteil in Freiburg – St. Georgen

Lage

Sankt Georgen ist der südlichste Stadtteil der Stadt Freiburg im Breisgau. St. Georgen wird im Süden vom zu Ebringen gehörenden Schönberg und im Südosten von der Gemeinde Merzhausen, nach Osten vom neuen Freiburger Stadtteil Vauban, nach Nordosten vom Stadtteil Haslach und nach Nordwesten vom Stadtteil Rieselfeld begrenzt.

Geschichte

Als erstes Mal wird St. Georgen im 8. Jahrhundert vor Christus erwähnt. Zu dieser Zeit lassen sich erste Siedlungen im Gebiet der Gemeinde nachweisen. Die Reste einer Straße, eines Brunnens und ein in der Nähe liegendes römisches Gehöft bildeten später den Kern eines Dorfes alemannischer Siedler. Diese Siedlung wird am 26. Dezember 786 erstmals erwähnt und gilt als die Keimzelle St. Georgens.

Infrastruktur

Die Nähe St. Georgens an Freiburgs Stadtmitte sowie die gute Anbindung durch Bus, Straßenbahn und Eisenbahn macht den Stadtteil einer der beliebtesten in Freiburg.
Das Besondere in St. Georgen ist die ländliche Atmosphäre, welche auch in verschiedenen Häusern zum Ausdruck kommt. Das Stadtbild ist von Einfamilienhäusern aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, einigen wenigen erhaltenen Bauernhöfe sowie Winzerhäusern geprägt.

Leben

st.georgen_wohngebieteIn den letzten Jahren wurden zwei sehr große neue Wohngebieten eingerichtet: Hofacker-Gottmersmatten und Innere Elben. Diese neuen Wohngebiete vereinbaren die moderne Architektur mit dem ländlichen und authentischen Flair von St. Georgen und bieten Wohnplatz vielen Familien mit Kindern.
In St. Georgen befinden sich viele Kindergärten und neue Kita-Gruppen, zwei Grundschulen, ein Gymnasium sowie eine Waldorfschule.

Freizeit

Viele Sport Vereine wie Turnverein Freiburg St. Georgen von 1897 e. V., FC Freiburg-St.Georgen e.V. sowie Narrenzünfte sind seit Jahrzehnten in St. Georgen ansässig. Jugendliche sowie Senioren finden Platz für ihre Hobbies, Sport sowie Gelegenheit zum gemeinsamen Tun und Pflegen von vielen vergessenen Traditionen und Bräuchen.

st.georgen_weintageJeweils Mitte Mai finden seit 1977 die St. Georgener Weintage statt. An drei Tagen verwandelt sich der südlichste Teil von St. Georgen – Wendlingen- in einen genüsslichen Ort mit leckeren Weinen, gutem Essen, Tanz, Musik und vielen Überraschungen.

St. Georgen reiterprozession

Auch eine Reiterprozession, der „Georgsritt“, mit Pferdesegnung findet jedes Jahr im Mai statt. Diese gilt zur Erinnerung an den Namenspatron St. Georg.

Als der authentischste Ortskern von St. Georgen und Treff vieler zum Shoppen ist die Blumenstraße geblieben. Neben mehreren Bäckereien, Bio-Lebensmittelgeschäften, ein Einrichtungshaus, eine Gärtnerei, finden in der Blumenstraße eine Massage- und ein Kosmetikstudio und zahlreiche Arztpraxen ihren Sitz.

Bilder: Freiburg St. Georgen