Weihnachtsbotschaft an die Geschäftskunden

Die besinnliche Jahreszeit steht bevor: Die Tage werden kürzer und unsere Gedanke schweifen bei einem Tee durch die Momente der vergangenen Monate. Pläne für die Zukunft werden geschmiedet, die Kälte treibt die Menschen in kreative und dankbare Ausdrucksformen. DIY-Weihnachtskarten für die Liebsten und Bekannten herzustellen, ist möglich und eine entspannende Tätigkeit für die ganze Familie. Führt man jedoch ein Unternehmen, wächst die Liste der Grußempfänger erheblich: Mitarbeiter, Lieferanten, Freelancer, Zulieferer, Sponsoren, Handelspartner, Berater und Kunden waren schließlich das ganze Jahr über brav! Mit einer kleinen Aufmerksamkeit festigen Sie Geschäftsbeziehungen und bedanken sich für die vergangene Zusammenarbeit.

Die passende Botschaft

Für jedes Budget gibt es passende Artikel in verschiedenen Preisklassen. Bereits für wenige Cent gibt es Herz-, Engel- und Schaukelpferdfilzanhänger. Die Schlüsselanhänger sind leicht und können bequem zusammen mit einem Grußbrief versendet werden. Nikolausmützen sind ein super Gimmick für die Weihnachtsfeier und heben auch anschließend die Stimmung im Arbeitsalltag zwischen den Feiertagen. Mützen für 600 Personen kosten rund 200 Euro und sind im kommenden Jahr wieder einsetzbar. Ein nützliches Geschenk im Winter sind Handwärmekissen. Das handliche Kissen speichert thermische Energie und reagiert, wenn ein Metallplättchen gedrückt wird. Die Flüssigkeit im Kissen verfestigt und erwärmt sich. In der Jackentasche hält das Kissen für ein bis zwei Stunden warm. Anschließend wird es im Wasserbad in seine ursprüngliche Form zurückversetzt und kann erneut verwendet werden. Kerzen, Halsketten, Backformen, Adventskalender, Tassen, Wärmeflaschen oder auch Stollen, Lebkuchen, Pralinen und Wein sind weitere Beispiele für kleine Aufmerksamkeiten, nicht nur zu Weihnachten.

Mit !Pep durch das ganze Jahr

Nicht nur zur Weihnachtszeit sind Unternehmen auf kleine Aufmerksamkeiten und Dankesgrüße angewiesen. Auf Messen, Veranstaltungen, Kongressen und Besuchertagen gehören Kugelschreiber, Luftballons, Süßigkeiten, Spielzeug und weitere Give-Aways zur Standardausstattung. Die Werbeartikel können mit dem Logo und Slogan des Unternehmens bedruckt werden. So bleiben Sie Kunden und neuen Partnern unbewusst länger in Erinnerung: Die Kundengewinnung und Kundenbindung kann durch Give-Aways beeinflusst werden. Für jede Zielgruppe gibt es passende Streuartikel. Bei Studenten stehen USB-Speichersticks – gerne im Scheckkartenformat – hoch im Kurs. Kinder bevorzugen Gummibären und Puzzlespiele. Je origineller das Geschenk ist, desto mehr wird der Empfänger sich an Ihre Geste erinnern. In Freiburg aktuell sehr beliebt sind sogenannte Samenbomben. Die Erdkugeln tragen Pflanzensamen in sich. Wirft man eine Bombe in einen Park oder auf eine Grünfläche, beginnen Blumen an der Stelle zu wachen. Einige Personen stehen den Werbegeschenken skeptisch gegenüber: Zwingen Sie keinem Ihr Präsent auf und haben Sie Verständnis dafür, wenn man es ablehnt.

Welchen Artikel Sie auch suchen: Mit !Pep entdecken Sie einen lokalen Partner aus Bad Krozingen, der nicht nur das Feld der Weihnachts- und Werbeartikel kompetent abdeckt. !Pep bietet langjährige Erfahrungen mit Büroware, Technik, Reisezubehör und umweltfreundlichen Artikeln. Das Angebot von www.pep-werbeartikel.de richtet sich an Industrie, Handel, Gewerbe und Vereine. Bei Fragen steht Ihnen das Service-Team zur Verfügung und berät Sie ausführlich.